Rundreise "Garden Route" inkl. Safari
ab 1.794 €

Rundreise "Garden Route" inkl. Safari

Holiday package
erstellt/aktualisert: Samstag, 13. Juli 2024
Ref ID: 9991504
Preis pro Person ab
1.794 €
pro Person bei Buchung mit 2 Erwachsenen
erstellt/aktualisert: Samstag, 13. Juli 2024
Reiseroute
Rundreise/Tour
More pictures (3)

Erleben Sie die Südküste Südafrikas und machen Sie spektakuläre Fotos. Sie werden unter anderem die Garden Route erleben und die berühmten Straußen in Oudtshoorn sehen. Ein Besuch auf dem afrikanischen Kontinent ist ideal für Wildbeobachtungen, die ebenfalls auf dem Programm stehen. Auf dem Rückweg nach Kapstadt werden Sie das Kap der Guten Hoffnung, den südlichsten Punkt Afrikas, ebenfalls noch besuchen. 


Tag 1 (Mo): Kapstadt - Garden Route 62 - Oudtshoorn

Die Safari beginnt in Kapstadt, einer der schönsten Städte Südafrikas. Gemeinsam in der Gruppe Fahren Sie in Richtung Oudtshoorn durch die Cape Winelands entlang der Route 62, der längsten Weinstraße des Landes. Sie werden atemberaubende Landschaften und herrliche Ausblicke auf üppige Täler, Weinberge und charakteristische Farmerdörfer genießen. Mittagessen (auf eigene Kosten) in Barrydale, einem malerischen Städtchen zwischen den Langeberg Mountains und der halbtrockenen Kleinen Karoo. Genießen Sie den langsamen Lebensrhythmus und die atemberaubende Aussicht, während Sie die lokale Küche probieren. Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Calitzdorp, Südafrikas Hauptstadt des Portweins. Oudtshoorn, die Straußenhauptstadt der Welt, ist nur eine kurze Autofahrt von Calitzdorp entfernt und beherbergt über 400 Straußenfarmen und die so genannten Feather Mansions. Bei einer Traktorfahrt durch die Straußenfarmen werden Sie die verschiedenen Straußenarten kennen lernen. Der Handel mit Straußenfedern erlebte in der viktorianischen Zeit einen Boom, brach aber während des Ersten Weltkriegs zusammen. Die modernen Farmer haben sich erfolgreich angepasst und züchten heute hauptsächlich Fleisch, Leder und Eier. Der Abend steht zur freien Verfügung und Sie werden die Gastfreundschaft bei einem Abendessen in der Stadt genießen.


Tag 2 (Di): Oudtshoorn - Prince Alfreds Pass - Tsitsikamma (F, A)

Frühstücken Sie im Hotel und erleben Sie anschließend das unterirdische, verwunschene Reich der Cango-Höhlen, die etwa 20 Millionen Jahre alt sind. Keine Angst vor Klaustrophobie, die Van Zyl's Hall Höhle ist 107 m lang und 54 m breit. Zurück an der Oberfläche fahren Sie durch die wunderschöne Karoo, vorbei an Dörfern wie De Rust und De Vlugt, bevor Sie einen Abschnitt des längsten öffentlich zugänglichen Gebirgspasses Südafrikas erleben - den Prince Alfred's Pass. Weiter geht es in die Küstenstadt Keurboomstrand, wo Sie in einem Restaurant am Strand zu Mittag essen (auf eigene Kosten). Danach führt Sie die Straße in die nebligen, urwüchsigen Wälder des Tsitsikamma-Waldes, wo einst Elefanten umherstreiften. In der Nähe des mächtigen Storms River gelegen, waren die Wälder einst ein Zufluchtsort für San-Jäger und -Sammler. Tsitsikamma ist ein Wort der San und bedeutet "Ort mit reichlich Wasser". Die uralten Gelbholz-, Birn- und Stinkholzbäume sind Teil eines vielfältigen Ökosystems, in dem Tiere und Vögel leben, die den farn- und moosreichen Wald bewohnen. Spüren Sie die uralte Kraft des Waldes, während Sie das Abendessen und die Gastfreundschaft der Einheimischen im Storms River Village genießen.


Tag 3 (Mi): Tsitsikamma - Knysna (F, A)

Nach dem Frühstück haben Sie den Vormittag zur freien Verfügung, um dieses einzigartige Walddorf zu Fuß zu erkunden. Sie haben die Möglichkeit, an einer einstündigen geführten Wanderung durch den Wald teilzunehmen (2 km Goesa-Wanderweg auf eigene Kosten und nach Verfügbarkeit). Am späten Vormittag verlassen Sie das Dorf und fahren in den Storms River Abschnitt des Garden Route Nationalparks, um die einzigartige Storms River Hängebrücke zu überqueren. Es gibt eine Reihe von 3 Brücken mit stabilen Holzstegen und Treppen. Die einstündige Wanderung bietet spektakuläre Ausblicke auf die Schlucht und den Ozean. Nachdem dieser Wanderung fahren Sie zum Mittagessen in die beliebte Küstenstadt Plettenberg Bay (auf eigene Kosten), bevor Sie den Tag in Knysna ausklingen lassen. Die Stadt ist berühmt für ihre Binnenwasserstraßen und die Knysna Heads, Sandsteinklippen, die sich über dem Eingang zu einer riesigen Lagune erheben. Verbringen Sie einen Nachmittag damit, Knysna mit seinen Kunstgalerien, Kunsthandwerksmärkten, der Gin-Destillerie und dem Motorradmuseum zu erkunden, um nur einige zu nennen. Der Yachthafen auf Thesen Island ist der ideale Ort, um das langsame Tempo der Stadt zu genießen. Lassen Sie den Tag bei einer Fahrt durch die Lagune ausklingen, probieren Sie Austern und beobachten Sie Delfine an der Flussmündung, während Eisvögel umherfliegen und nach Fischen tauchen. Lauschen Sie dem Ruf des afrikanischen Fischadlers, der im Feuchtgebiet lebt. Der Tag klingt mit einem Abendessen in Ihrem Hotel aus.


Tag 4 (Do): Knysna - Mossel Bay - Albertinia (F, A)

Frühstücken Sie in Ihrem Hotel und fahren Sie dann über die Stadt Wilderness und den Aussichtspunkt Map of Africa, wo der Kaaimans River eine klare Karte Afrikas bildet, nach Mossel Bay. Mossel Bay ist ein wunderschöner Küstenort, der im Guinness Buch der Rekorde als Ort mit dem mildesten ganzjährigen Klima verzeichnet ist. Entdecken Sie die reiche Geschichte der Stadt bei einem Besuch im Bartholemew Dias Museum mit seinem 500 Jahre alten Postbaum, einem lebenden Relikt, das von Seeleuten benutzt wurde, um Briefe in einem Schuh aufzuhängen. Gehen Sie an Bord des Schiffes (je nach Verfügbarkeit), mit dem Bartholemew Dias als erster Europäer das Kap der Guten Hoffnung umsegelte. Mittagessen in der Stadt (auf eigene Kosten) vor der Weiterfahrt nach Albertinia, der Aloe-Hauptstadt Südafrikas. Entspannen Sie sich vor einer aufregenden Nachmittagssafari im offenen Safarifahrzeug. Halten Sie Ihr Fernglas bereit, um nach Löwen Ausschau zu halten, die sich im Schatten ausruhen. Das vom Aussterben bedrohte Breitmaulnashorn teilt sich die Ebenen mit riesigen Elefanten- und Büffelherden. Vielleicht begegnen Sie auch einem Geparden, dem schnellsten Landtier der Welt. Das Reservat in der Nähe der Langeberg Mountains ist ein Vogelparadies für 207 verschiedene Arten, darunter Felsenfalken, Wanderfalken, Zwergadler und Blaukraniche.


Tag 5 (Fr): Albertinia - Swellendam - Arniston (F, A)

Sie starten früh mit einer spannenden Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug. Lauschen Sie dem Gesang der Vögel, während die Sonne die Ebenen erhellt und die Tiere zu den Wasserlöchern strömen. Vervollständigen Sie Ihre Tier-Checkliste und halten Sie Ausschau nach den "Big 5". Nach dem Frühstück fahren Sie durch fruchtbares Farmland, über Flüsse und vorbei an Aloen- und Proteenfeldern nach Swellendam. Probieren Sie die jungen Beeren und Brombeeren, für die die Stadt berühmt ist. Die Fahrt von Swellendam nach Arniston ist landschaftlich sehr reizvoll. Verbringen Sie einen freien Nachmittag in diesem Küstenort. Arniston ist ein buntes Kaleidoskop aus weißen Stränden und bunt bemalten Fischerbooten, die auf dem türkisblauen Meer schaukeln. Der Ort ist berühmt für eine riesige Meereshöhle, die "Wagon House Cliff" (Waenshuiskraal), die groß genug ist, um einen Wagen und ein Ochsengespann aufzunehmen. Der Name der Stadt wurde in Waenshuiskraal geändert, nachdem das Schiff "The Arniston" 1815 an den Klippen zerschellt war. Die Stadt mit ihrer natürlichen Schönheit und den weiß getünchten Häusern ist ein Paradies für Künstler. Lassen Sie den Tag bei einem gemütlichen Abendessen in Ihrem Hotel ausklingen.


Tag 6 (Sa): Arniston - Hermanus - Kapstadt (F)

Nach dem Frühstück im Hotel nutzen Sie den letzten Tag für einen Besuch im Cape Agulhas National Park. Der Park erstreckt sich über 200 km Küstenebene zwischen den Städten Gansbaaai und Struisbaai und umfasst 20.959 Hektar. Sie stehen an der südlichsten Spitze des afrikanischen Kontinents und sehen am Map of Africa Monument die offizielle Linie, die den kalten Atlantik und den warmen Indischen Ozean trennt. Besuchen Sie den schönen Leuchtturm und sein Museum. Kap Agulhas, das von den portugiesischen Seefahrern "Kap der Nadeln" genannte Kap, ist der Punkt, an dem die Kompassnadel immer nach Norden zeigt. Sie werden in Kapstadt entweder zu Ihrem Anschlusshotel oder zum Flughafen für Ihre Heim- oder Weiterreise gebracht.



F= Frühstück / A = Abendessen

 

Hinweis: Änderungen des Reiseverlaufs, bei gleichem Leistungsumfang vorbehalten.

Preis pro Person ab
1.794 €
pro Person bei Buchung mit 2 Erwachsenen
Reiseidee anpassen & buchen
Reisezusammenfassung
2 Erwachsene
Nächte 5
Dieser Reiseplan beinhaltet
Ziele 7
Unterkünfte 5
Rundreise/Tour 1
Tour-Zusammenfassung
Abfahrtszeit
07:30
Endzeit
16:00
inklusive

Rundreise, Mindestteilnehmerzahl: 2 und max. 8 Personen, Abfahrt montags zu bestimmten Terminen, ab/bis Kapstadt

  • Eintrittsgelder für Garden Route, Diaz Museum, Cape Agulhas Museum
  • Verpflegung mit Frühstück und Abendessen (Halbpension)
  • 2 Pirschfahrten
  • englisch- und deutschsprachige Reiseleitung
  • Verpflegung wie im Reiseverlauf angegeben
  • Transfers
Ausgeschlossen
  • Reiseversicherung
  • nicht erwähnte Verpflegung
  • Visagebühren
  • persönliche Ausgaben
Geplante Unterkünfte

Vorgesehene Hotels (o.ä.):

Oudtshoorn: Hlangana Lodge4 *, 1N

Tsitsikamma: Tsitsikamma Village Inn 4*, 1N

Knysna: Protea Hotel by Marriott 4*. 1N

Albertini: Garden Route Game lodge 4*, 1N

Arniston: The Arniston Hotel 4*, 1N

Unsere Reiseideen

Unsere Reiseideen für Sie

Mehr Reiseideen anzeigen